Reisebericht New York Urlaub mit Reiseleitung

New York mit Reiseleitung, Skyline bei Nacht

Kundenfeedback von Marlies T.

NY mit Reiseleitung

Hallo Frau Lang!
New York ist wirklich eine ganz besondere Stadt und eine Reise wert. Sechs Tage hierfür sind natürlich viel zu wenig, aber wir konnten sie optimal nutzen und zwar stressfrei und mit hohem Erholungsfaktor. Alles was wir geplant hatten konnten wir durchführen und noch mehr. Dies auch besonders dank ihrem Reisebüro.

Die Stadtrundfahrt zum Einstieg war natürlich genau das Richtige. Die Reiseleiterin gab ihren Erfahrungsschatz und ihre Erlebnisse aus mehr als 20 Jahren New York zum Besten. So konnten nicht nur Ecken entdeckt werden, an die man selbst niemals hinkommen würde sondern man erfuhr auch Interessantes und Spannendes zu Bewohnern und Geschichte der Stadt. Persönliche Erlebnisse der Reiseleiterin liessen manchmal meinen, man reise mit Freunden und nicht in einem voll besetzten Bus. An diesem Tag erhielten wir einen tollen Überblick über die gesamte Stadt und dies alles mit Hintergrundwissen, das einen schriftlichen Reiseführer überflüssig macht. Auch die beiden Halbtags-Ausflüge waren super, sogar ein kurzer Aufenthalt am Strand war uns vergönnt.

Die Aufteilung von belegter und freier Zeit war genau richtig. So konnte ich nebst Erholung im Central Park alle meine selbst geplanten Vorhaben verwirklichen. Was hierbei hervorstach war die dreistündige Bootsfahrt rund um Manhattan. Die ist wirklich zu empfehlen, da sieht man ein New York (Wald und Wasser), das man so nicht erwarten würde. Auch das One World Trade Center ist ein Besuch wert. Mit der Online gebuchten Karte wird man an der Schlange vorbeigeführt und hat so keine Wartezeit. Wir sind um 17 Uhr hochgefahren und um 20 Uhr wieder runter. So konnten wir New York bei Tag und auch bei Nacht geniessen. Der Blick ist atemberaubend, allerdings anders als vom Rockfeller oder Empire State Buildung. Eines der beiden Letzteren sollte man unbedingt auch noch machen. Ja und der Helikopterflug war natürlich der krönende Abschluss, New York aus einer weiteren Perspektive. Um zu all diesen Events ohne Zeitverlust zu kommen, waren natürlich die Tipps der Reiseleitung sehr hilfreich. Zudem konnten sie sagen, ob man zu Fuss, mit der Subway oder welche Strassen man gehen soll, um möglichst viel zu sehen oder zu erleben. Toll fand ich auch, dass die Reiseleiter die Bestätigungen (z.B. bei der Bootsfahrt oder dem Heliflug) für uns gemacht haben, das hat auch Zeit eingespart. Hierzu sollte ihr Büro in Deutschland mehr Kontakt zu den Reiseleitern halten oder Auskünfte einfach den Mitarbeitern in NY überlassen. Sie sind auf dem aktuellen Stand, was das Büro in Deutschland nicht leisten kann.

Ach ja, ein Highlight für meine Schwester und mich als Disney Fans war der Disneystore in der Siebten, Ecke 44. Street. Empfehlenswert, wenn man all die Figuren liebt. Ich habe Mickey, Donald, Goofy, Pluto etc. mindestens fünfmal besucht, wenn schon kein Museumsbesuch drin ist. Aber in sechs Tagen hätte ich da vielleicht gerade mal zwei oder drei besuchen können. Aber das dann eben beim nächsten Mal.

Das Hotel war nun nicht unbedingt berauschend, aber dessen Standort unbezahlbar. Die Fünfte gen Norden bummelnd in 30 Minuten im Central Park und dann die Siebte über den Time Square bummelnd in 30 Minuten wieder zum Hotel zurück – einfach klasse! Das Hotel selbst war sauber, aber z.B. der Weckdienst funktioniert nicht. Es heisst, sie wecken, aber der Weckruf ist nie erfolgt.

Unangenehm war der Shuttle-Service. Wir mussten am Flughafen über zwei Stunden auf das Shuttle warten.

Alles in Allem also ein sehr gelungener Kurzurlaub, jederzeit wieder mit adeoreisen. Ihre Adresse leite ich auf jeden Fall weiter.
Ihnen vielen Dank für Ihre Unterstützung und noch alles Gute
Marlies T.

Bewertete Reise