Feedback Welcome-Paket New York mit Reiseleitung

New York mit Reiseleitung, Skyline bei Nacht

Kundenfeedback von Karsten B.

NY mit Reiseleitung

Hallo Frau Weyermüller,
gerne gebe ich Ihnen ein Feedback zu unsere Reise nach New York.
Zuerst einmal möchte mich für die gute Korrespondenz während der Reiseplanung mit Ihnen bedanken. Alle Fragen unsererseits wurden sehr schnell und kompetent von Ihnen beantwortet. Die Reise-Unterlagen kamen frühzeitig an und waren vollständig.
Für uns war es die erste USA-Reise und wir waren dementsprechend unbedarft los gereist. Durch die verschärften Einreisebestimmungen der USA waren die ganzen Kontrollen in Frankfurt entsprechend lang, aber sicher auch gerechtfertigt. Auch das Einchecken in New York (JFK) war durch die vielen Ankömmlinge sehr zeitaufwendig und mit langem Stehen verbunden. Mit dem Shuttle-Bus ging es dann später zum Hotel.
Das Einchecken im Hotel Four-Points by Sheraton Midtown war total easy. Unser Reiseleiter empfing uns in der Lobby und überreichte die Zimmerkarten und weitere Unterlagen. Leider haben wir "nur" ein Zimmer in der 5. Etage bekommen, obwohl wir so hoch wie möglich wollten. Entsprechend "einfach" war der Ausblick (Rückseite eines Bus-Terminals) aus dem Zimmer. Das Zimmer, wie auch das ganze Hotel, war sehr sauber und für ein 3-Sterne-Hotel gut ausgestattet. Es gab u.a. kostenloses WLAN und Getränke-Spender in der Lobby etc. Es gab ein täglichen Zimmerservice. Das Personal am Empfang war immer hilfsbereit und freundlich. Das Frühstück war recht vielfältig und in Ordnung. Das einzige Manko war die laute Klimaanlage, die nur mit Ohrstöpsel in der Nacht zu ertragen war (zumindest für mich). Wir haben dann versucht, die Anlage leiser bzw. herunter zu stellen, ohne erfolgt. Es gab nur an oder aus.
Die 3-tägige Reisetour durch Manhattan und Brooklyn war wie erwartet sehr abwechslungsreich und umfänglich. Teilweise waren für die einzelnen Besuche vor Ort zu wenig Zeit eingeplant, bedingt durch das enge Programm. So hatten wir z.B. für Coney Island nur 20 Minuten Zeit. Aber im großen und ganzen waren die besuchten Sehenswürdigkeiten gut ausgesucht und alle erforderlichen Eintritte inkludiert. Besonders ist hier zu erwähnen, dass der Reiseleiter Günther Maislinger, der schon über 40 Jahre dort lebt, die Tour durch sein immenses Hintergrund- und auch Insiderwissen besonders exklusiv gemacht hat. Mit seiner lockeren und humorigen Art hat er nebenbei noch zur guten Unterhaltung der ganzen Reisegruppe beigetragen.
Die letzten eineinhalb Tage waren frei und wir konnten noch die eine oder andere Sehenswürdigkeiten erkunden. Wir nutzten u.a. auch öffentlichen Verkehrsmittel wie die Subway, um schnell von A nach B zu kommen. Auch eine sehr einprägsame Erfahrung.
Fazit: Wir fanden die New-York-Reise super und für Neulinge wie uns, war die 6 Tage zum Kennenlernen genau richtig. Ich könnte mir vorstellen, wieder so eine Tour zu buchen, allerdings dann mindestens 2 Tage länger, um mehr Zeit zum Erkunden zu haben, auch der anderen Boroughs wegen. Für die 3-tägige Reisetour würde ich die eine oder andere kleinere Sehenswürdigkeit ggf. fallenlassen, damit man mehr Zeit z.B. auf dem Comcast-Building (Top of the Rock) und dem Rockefeller-Center verbringen kann. Hier hatten wir definitiv zu wenig Zeit.
Die ganze Reise inkl. der 3-Tage-Tour war eine sehr erlebnisreiche Begegnung mit Stadt New York und deren Menschen, die dort leben. Wir sind mit vielen tollen Eindrücken und Haha-Effekte nach Hause gekommen und würde jeder Zeit wieder kommen. Um es mit den Worten von Herrn Maislinger auszudrücken: FABULOUS!
Mit freundlichen Grüßen
Karsten B.

Bewertete Reise