Times Square – 50 Millionen Besucher jährlich

Times Square New York

Times Square is the heart of the city

Sie ist das unangefochtene Herz New Yorks, mit allem, was dazu gehört. Geliebt, gehasst, überlaufen, laut, herausfordernd und fesselnd zugleich. Eine eigentlich unschöne und gesichtslose Straßenkreuzung in Manhattan namens Times Square. Aber wer sich einmal dort aufhält, kann sich dem Eindruck nicht entziehen, im schillernden Zentrum der Welt zu stehen.

Mit mehr als 50 Millionen Besuchern im Jahr ist der Times Square in New York City, der Stadt voller weltberühmter Sehenswürdigkeiten. Mit seinen riesigen Billboards, seiner ganz eigenen Mischung aus Business, Entertainment und Lifestyle ist er wie ein Konzentrat der Stadt. Hier scheint New York am „amerikanischsten“ und zugleich am kosmopolitischsten zu sein. Somit ist der Ansturm der Touristen aus aller Welt auch nicht verwunderlich.

Entertainment und Shopping mitten im Theater District

Alles ist möglich, alle Wünsche sind erfüllbar, das ist die Botschaft der unzähligen riesigen LED-Werbetafeln. Grell blinkend und bunt entlassen sie ihre Versprechen von den Hausfassaden unaufhörlich und unübersehbar in die Straßenschlucht. Sie sind ein Teil der Faszination dieses Platzes.

Der andere Teil sind die Theater – der Times Square ist schließlich der Mittelpunkt des Theater Districts. Auch der legendäre Broadway ist eine der Straßen, die zum Platzareal gehören. Über 40 große und kleine Bühnen, darunter viele Musical-Spielstätten, versammeln sich um das Terrain und ziehen Millionen begeisterte Besucher an.

Der Times Square lädt zu allerlei mehr Aktivitäten ein. Entspannt den Platz auf sich wirken lassen, in Ruhe das quirlige Treiben beobachten. Oder sich gleich in das Vergnügen Schlemmen und Shoppen stürzen. Es gibt rund um den Platz eine Vielzahl an bekannten Themen-Restaurants, wie z.B. das Hard Rock Café oder Planet Hollywood. Unzählige Läden warten auf Shopping-Fans, darunter große Ketten einschlägiger Modemarken, Boutiquen von Disney und anderen Top-Entertainern sowie edle Labels in noblen Flagship-Stores.

Jedes Jahr auf’s Neue: „Happy New Year“ mit Ball Drop

Das war nicht immer so. In den 1970er Jahren war der Times Square sogar ein eher ungemütlicher, ja gefährlicher Ort, wo Drogenhandel und Prostitution an der Tagesordnung standen. Es wurde saniert und renoviert, neue Geschäfte und Hotels siedelten sich an, danach begann der Aufschwung. Mittlerweile ist der Platz sogar verkehrsberuhigt und einer der sichersten in ganz New York. Seinen Namen hat er übrigens von der berühmten Tageszeitung „New York Times“, die hier 1904 ihr Verlagsgebäude errichtete.

Einmal jährlich erlangt der Times Square eine weltweite Aufmerksamkeit, die ihresgleichen sucht. Am letzten Tag des Jahres steigt hier unter reger Promi-Beteiligung die ultimative Silvester-Party, deren Höhepunkt der von hunderttausenden Besuchern begeistert gefeierte „Ball Drop“ ist. Ist die schillernde Kugel unten, heißt es von hier: „Happy New Year“!

Dieser Beitrag wurde unter Sehenswürdigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.