Brooklyn Bridge New York – Die schönste Brücke der Welt

Brooklyn Bridge New York City

Brooklyn Bridge New York – Wunderwerk der Technik und der Architektur

Die Brooklyn Bridge New York ist eine der ältesten Hängebrücken der Vereinigten Staaten und gehört zu den bekanntesten Brücken der Welt. Dieses Wunderwerk der Technik und der Architektur wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet – damals eine echte Sensation.

Sehnsuchtsbrücke Brooklyn Bridge

Brücken verbinden… das macht sie grundsätzlich schon mal sympathisch. Und wenn es dann noch architektonische Meisterwerke sind, dann haben sie vollends das Zeug zu symbolträchtigen Monumenten. „Sehnsuchtsbrücke“, so nennt man sie deshalb auch, jenes majestätische Bauwerk, das den East River überspannt und die New Yorker Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander verbindet.

Brooklyn Bridge New York, eines der wichtigsten Wahrzeichen

Brooklyn Bridge, eine der ältesten HängebrückenSie ist die bekannteste Brücke und eines der wichtigsten Wahrzeichen von New York City. Das Bauwerk ist insgesamt 1.833 Meter lang, die Spannweite beträgt 486 Meter. Die Verbindung über den East River (ursprünglich hieß sie New York and Brooklyn Bridge) war nach ihrer Vollendung im Jahr 1883 damit die längste Hängebrücke der Welt. Sie war zudem die erste Konstruktion ihrer Art, bei der Tragseile aus Stahl verwendet wurden. Neben sechs Fahrspuren besitzt sie auch jeweils einen Rad- und Fußweg. Die beiden mächtigen Türme sind über 80 Meter hoch und bestehen vollständig aus Sandstein und Granit und sind im damals modernen neugotischen Stil gehalten.

1 Cent pro Fußgänger Mautgebühr

Eröffnung der Brooklyn Bridge, 24. Mai 1883Der Bau der Brücke kostete damals 18 Millionen Dollar. Um die Brücke zu finanzieren, wurde daher zu Beginn fünf Cent pro Fahrzeug und einen Cent pro Fußgänger für ihre Überquerung verlangt.
Eröffnet wurde die Brooklyn Bridge New York am am 24. Mai 1883 vom amerikanischen Präsidenten Chester Arthur sowie dem New Yorker Bürgermeister Frank Edson. Nach der gemeinsamen Überquerung von Manhattan aus wurden sie in Brooklyn vom dortigen Bürgermeister Seth Low empfangen. Am ersten Tag nach der Eröffnung überquerten 1.800 Fahrzeuge und 150.300 Menschen die neue Brücke.

Brooklyn Bridge New York von John Roebling

Die Brooklyn Bridge von Ingenieur John RoeblingDie Baugeschichte verlief jedoch recht abenteuerlich. Geplant und gebaut wurde die Brücke von dem aus Mühlhausen in Thüringen stammenden Ingenieur John Roebling, seinem Sohn Washington und dessen Frau Emily. Nachdem John im Laufe der Bauarbeiten an Tetanus gestorben war, übernahm zunächst Washington das Kommando. Doch dann erkrankte er schwer und konnte die Bauarbeiten nur per Fernrohr verfolgen, worauf Emily die Leitung des Baus übernahm. Nun: Ende gut, alles gut, die Brücke wurde vollendet.
Um den Bau ranken sich auch einige Legenden. Um der Bevölkerung die Stabilität der Brücke zu demonstrieren, wurden angeblich 20 Elefanten eines Zirkus über die Brücke geführt. Sicher ist diese Version nicht, aber dass ein Belastungstest mit Tieren durchgeführt wurde, gilt als erwiesen.

Brooklyn Bridge New York in Hollywood

Die Schönheit der Brücke, ihre Monumentalität und ihr verbindender Symbolcharakter hat sie zu einem der bedeutendsten Sehnsuchtsorte der Welt gemacht. Unvergessen auch die Wasserinstallation des in Berlin lebenden dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson. Nicht kleckern sondern klotzen, war die Devise für die Stadt New York, die 2008 mal eben 15 Millionen Dollar einsetzte, um das Kunstprojekt zu ermöglichen.
Auch Hollywood nutzte den Mythos der Brooklyn Bridge. Sie steht zusammen mit der Verrazano Narrows Bridge im Mittelpunkt des Films Saturday Night Fever als Sinnbild für den Weg in eine neue Welt vom „gewöhnlichen“ Brooklyn ins „glamouröse“ Manhatten, der – typisch amerikanisch – alle Möglichkeiten eröffnet.

Brooklyn Bridge in Richtung Manhattan

Auf dem Weg von Brooklyn nach Manhattan New YorkSie fahren mit der U-Bahn am besten bis zur Station Brooklyn Bridge / City Hall (Grüne Linie 4, 5, 6) in Manhattan. Von dort sind es nur wenige Meter bis zur Brooklyn Bridge. Oder Sie fahren alternativ weiter bis zur Station High Street / Brooklyn Bridge (Blaue Linie A, C) auf der Brooklyn-Seite, um über die Brücke in Richtung Manhattan zu spazieren. Denn am schönsten ist es, in der Abendstimmung oder auch nach Einbruch der Dunkelheit während der gesamten Überquerung den atemberaubenden Anblick der Manhattan-Skyline vor sich zu haben. Einfach unvergesslich und folglich ein absoluter Pflichttermin zum Fotografieren!

Brooklyn Bridge New York Einsteigerreise

Die Brooklyn Bridge New York erleben Sie bei unserer New York Einsteigerreise „Welcome New York“ mit deutschsprachiger Reiseleitung.

Dieser Beitrag wurde unter Sehenswürdigkeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.