Upper West Side: Mondäne Eleganz mit John-Lennon-Memorial

Upper West Side Dakota Building

Upper West Side: Mondän und verträumt zugleich

Weltoffen, stilvoll und sehr sophisticated: Die Rede ist von der Upper West Side. Jenem Teil Manhattans, der sich zwischen Hudson River sowie Central Park schmiegt und mit seinem eleganten Metropolen-Chic zu den Highlights der Stadt für New-York-Besucher gehört.

Gepflegte Brownstone-Häuser und makellose Fassaden verleihen diesem herrschaftlichen Viertel ein heimeliges Flair – für betuchte Familien mit Kindern eine attraktive Wohngegend. Natürlich sind Läden, Cafés und Restaurants edel und teuer. Andererseits auch überraschend entspannt und verträumt, so dass die verhältnismäßig hohen Preise nicht abschrecken sollten.

Dakota Building am Central Park

Eines der wohl bekanntesten Gebäude auf der Upper West Side in Manhattan ist das Dakota Building. Es ist das älteste der Gegend (gebaut im Jahr 1884). Das zehnstöckige Bauwerk ist um einen rechteckigen großen Atriumhof mit zwei Bronzebrunnen gebaut und erstreckt sich um den Häuserblock zwischen der 72. und der 73. Straße. Das luxuriöse Apartmenthaus errang traurige Berühmtheit, denn am 8. Dezember 1980 wurde John Lennon unmittelbar vor dem Eingang des Dakota erschossen.

Lincoln Center und berühmten Museen

Kultur wird in der Upper West Side ebenfalls groß geschrieben. Neben den unzähligen Möglichkeiten, die allein das Lincoln Center bietet, sind es besonders die Museen, die das Quartier kulturell glänzen lassen. Das American Folk Art Museum bietet seinen Besuchern über 5000 attraktive Ausstellungsstücke der Volkskunst und des Kunsthandwerks aus der amerikanischen Epoche. Einen ganzen Tag kann man im berühmten American Museum of Natural History verbringen. Auf fünf Stockwerken wird im bedeutendsten Naturgeschichte-Museum der Welt die Evolution der Menschheit behandelt. Hier wandelt man auch auf Hollywood-Spuren: Das Gebäude war Schauplatz des Ben-Stiller-Streifens „Nachts im Museum“.

Und noch ein besonderer Tipp: Auf der Upper West Side befindet sich zudem einer der gemütlichsten und klassischsten Buchläden der ganzen Stadt. Der Shop befindet sich in der 82. Straße und Broadway und hat ein Riesenangebot an Literatur sowie ein heimeliges Café. Entsprechend nicht nur etwas für Bücherwürmer.

Dieser Beitrag wurde unter Insider Tipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.